Verbandskommunikation

Die Verbandskommunikation ist für das Image der DLRG in der Öffentlichkeit verantwortlich und ihr Sprachrohr nach draußen. Pressemitteilungen werden überregional veröffentlicht und Spendenmailings in Millionenauflage versendet. Marketingstrategien, Werbekampagnen und Events werden bundesweit umgesetzt und die Präsenz auf Messen und Parteitagen sichergestellt. Diverse Printmedien wie beispielsweise das Verbandsorgan "Der Lebensretter" oder der jährlich neu erscheinende Geschäftsbericht mit Jahresabschluss werden erstellt, um die Aufgaben und Ziele der größten freiwilligen Wasserrettungsorganisation der Welt bekannter zu machen. 14-tägig werden Filme produziert und auf  DLRGtube eingestellt. Auch für den Internetauftritt und den damit verbundenen Diensten ist die Verbandskommunikation verantwortlich.  Intern sorgt sie für den Informationsaustausch zwischen den Gliederungen und Ebenen sowie den Funktionsträgern, aber auch zu den Mitgliedern. Neben dem monatlich erscheinenden Newsletter werden hierzu vor allem  Mailinglisten an die Funktionsadressen genutzt. Einen immer größer werdenden Anteil nehmen die Social-Media-Dienste wie facebook, twitter und Co ein.

Januar 2018: 2. Forum Verbandskommunikation



Qualifikation 2017


  • Grundlagenseminar
  • WS Schreibwerkstatt
  • Einführung in die Fotografie
  • Workflow Bildbeschriftung
  • WS Krisenkommunikation
  • Internet & soziale Medien